Montag, 7. August 2017

Die neuen Wunsch Minis

...sind da! Darf ich vorstellen? Gewünscht war neben 4 Mini Wassernixen auch eine Mini Pua. Diese kleine Südsee Schönheit hat zum allerersten Mal Anfang Juni zusammen mit den ersten 4 Mini Wassernixen das Licht der Puppenwelt erblickt. Ihr Name ist hawaiianisch und bedeutet "Blume". Nun gab es noch einmal so ein tropisches Blümchen für ein kleines Mädchen, das ein großer Hawaii und Südsee Fan ist:


Und hier sind die 4 Mini Wassernixen, die ich nach den Wünschen ihrer Puppenmamas gestaltet habe. Sie alle tragen unter ihren Wassernixen Anzügen, die ganz einfach an- und ausgezogen werden können, genau so eine Badehose wie Mini Pua.


Mini Wassernixen lieben Wasserballett! Hier üben sie gerade für eine Figur und zeigen uns ihre Wunsch Wassernixen Anzüge:


Dieses Mal haben sie ein (wasser-) blumiges Innenfutter bekommen:


Wie immer stelle ich sie nun der Reihenfolge ihrer Entstehung nach vor. Den Anfang macht diese kleine Süßwasser Nixe mit ziegelroten Haaren, rosiger Haut und dunkel seegrünen Augen. Sie trägt eine Seerose in ihrem Haar und einen blau/rosa Mini Wassernixen Anzug. 



Anschließend war noch einmal eine Mini Pua gewünscht - dieses Mal aber mit einem blaugrünen Mini Wassernixen Anzug. Da Mini Pua das Meer liebt, gab es für sie wie für alle Salzwasser Nixen ein Seesternchen für die Haare.




Bei der dritten Mini Wassernixe hatte die Puppenmama nur einen einzigen Wunsch: Sie sollte aus dem hellen, rosigen Bio Puppentrikot genäht sein. Ansonsten hatte ich die freie Auswahl. Da ich weiß, dass die Puppenmama die Farbe grün sehr mag, habe ich mich für einen grünen Mini Wassernixen Anzug entschieden. Da sie bereits zwei Puppen mit ziegelroten Haaren und grünen Augen von mir adoptiert hat, habe ich für sie einmal eine andere, aber zum hellen Hautfarbton - wie ich finde - auch wunderbar passende Kombination ausgesucht. Voilà - eine Mini Wassernixe mit kupferfarbenen Haaren und blaugrünen Augen:



Und hier kommt das "Nesthäkchen", die jüngste und allererste Mini Wassernixe mit dunkel schokobrauner Haut und rosa Haaren. Sie bekam wie von ihrer Puppenmama gewünscht einen rosa Wassernixen Anzug und - ich war so frei - ein azurblaues Seesternchen für die Haare...




Den verborgenen Zauber sehen
How to see the magic behind our "real world" (please scroll down to read the english text):

Da ich immer wieder - vor allem von (meinen) Kindern - gefragt wurde und werde, ob es denn Wassernixen, Elfen, Zwerge und Zauberdrachen wirklich gibt, und ob bzw. wo man sie denn "in echt" sehen kann, möchte ich zum Schluss hier und heute mal etwas dazu schreiben. Meinen Kindern habe ich immer Folgendes geantwortet: Wenn wir etwas nicht sehen können, dann bedeutet das nicht, dass es das nicht gibt. Hier habe ich ein kleines Beispiel: Schaut mal - hier habe ich ein Bild von Wasser, das in der Sonne glitzert. So etwas habt ihr bestimmt schon mal gesehen, wenn ihr am Meer oder an einem See entlang gelaufen seid. 


Jetzt frage ich euch: Ist da auch eine Wassernixe? Wenn ihr nur den Ausschnitt betrachtet, dann werdet ihr die Frage verneinen. Aber wenn ihr hinter den Ausschnitt blickt und das Dahinterliegende entfaltet, dann seht ihr das, was vorher nicht sichtbar war: Eine Wassernixe!


Es ist genau so, wie es uns schon der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry gesagt hat: "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." 

Wenn wir mit dem Herzen sehen, dann entfaltet sich der Zauber, der hinter Allem verborgen ist.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen zauberhaften Start in die neue Woche!

Farbenfrohe Grüße und bis bald,

Jennifer

English text: How to see the magic behind our "real world" 

Since I have often been asked - especially by (my) children - whether mermaids, fairies, gnomes, dragons and other magical beings really exist, and if they do how and where you will be able to see them, I finally wanted to write something about that really important question. This is what I always anwered to my children: If we can not see something, it does not mean that it does not exist. 

And I showed them a little example (see the last 2 pictures above): Look - here I have got a picture of water glittering in the sun. You've probably seen something like this once you've walked along the sea or along a lake. Now I ask you: Is there also a water mermaid? 

If you only look at the small square, then you will negate the question. But if you look behind the cutout and unfold what is hidden behind, you will see what was not visible before: A mermaid! It is just as the Little Prince of Antoine de Saint-Exupéry told us: "It is only with the heart that one can see rightly. What is essential is invisible to the eye." So, when we see with our heart, we unfold the hidden magic and the little wonders behind everything.

Have a wonderful start of this new week!

Jennifer