Mittwoch, 28. Dezember 2016

Weihnachtswunschpuppe Albie

Kurz nachdem ich im Frühsommer diesen Jahres mein kreatives Tagebuch bei Instagram gestartet habe, bekam ich eine ganz liebe Anfrage aus Großbritannien, ob ich denn noch einmal einen Puppenjungen so ähnlich wie Ben (der Puppenjunge von meinem kleinen Sohn, zu sehen hier in meiner Galerie) gestalten könnte - nur mit dunkelbraunen Haaren und so lustigen Sommersprossen wie sie Hamish hat. Wer Hamish ist? Er ist ein Monchichi Junge mit eigenem Instagram Account, einer ganz lieben Mama, einer süßen kleinen Monchichi Schwester und vielen Fans, die ihren gemeinsamen Erlebnissen folgen. Da mein Wunschpuppen Bestellbuch zu dieser Zeit schon bis zum Jahresende komplett gefüllt war, versprach ich, mich zu melden sobald sich eine Chance ergab. Ob sie sich ergeben hat? Na, schaut mal:

Shortly after I started my creative diary at Instagram this year in spring, I received a very nice request from Great Britain asking if I could make a doll boy similar to Ben (the doll from my little son, see here in my gallery) - but with dark brown hair and freckles just like Hamish. Who is Hamish? He is a Monchhichi boy with his own Instagram account, a very dear mama, a sweet little Monchhichi sister and many fans who follow their adventures. As at that time my custom order book was already complete until the end of the year, I promised to contact her as soon as there was a chance. Has there been a chance? Well, look:


Als bei uns die richtig kalte Herbstzeit begann und gleichzeitig - natürlich an einem Wochenende - die Heizung ausfiel, da dachte ich an diesen Puppenjungen. Manchmal habe ich den Eindruck, dass ein Puppenkind unbedingt geboren werden möchte und sich bei der besten Gelegenheit in Erinnerung ruft. Während wir also außerplanmäßig Zuhause auf den Heizungsnotdienst warteten, und der Kaminofen uns nach und nach ein bisschen Wärme schenkte, nahm ich mir zum Wärmen meiner Hände etwas Wolle, Filznadeln, Puppentrikot, Mohair, ein paar Fäden sowie die braune Textilfarbe und gestaltete dieses kleine Puppenköpfchen:

When the rainy and cold autumn season started and at the same time - of course on a weekend - the heating failed, I remembered this doll boy. Sometimes I get the impression that a  doll child wants so much to be born. And in this case I can assure that this doll boy definitely wanted to enter our world. So, while we were waiting at home for the heating emergency service and our stove gave us at least a little warmth, I decided to warm up my hands, took some wool, felt needles, doll jersey, mohair, a few threads as well as the brown textile color and created this little doll head:



Normalerweise nähe ich immer erst den kompletten Puppenkörper fertig bevor es an die Ausgestaltung des Köpfchens geht. Aber diesmal war es genau die umgekehrte Reihenfolge. Hamish und seine Mama waren begeistert und fragten, ob der Puppenjunge zu Weihnachten bei ihnen einziehen könnte. Da sie sich ruck-zuck für eine Kleiderausstattung entschieden haben, dachte ich, dass alles Andere nun bestimmt genau so problemlos klappen sollte und sagte zu. Und genau so war es. Kennt ihr das? Manche Dinge sollen einfach sein und lassen sich völlig problemlos realisieren. So bekam der Puppenjunge gleich nach der Geburt von seiner Mama seinen Namen 

Normally, I first finish the doll body before it I start to stitch the face. But this time it was exactly the other way around. Hamish and his mama were enthusiastic and asked if the doll boy could join them until Christmas. Since they decided very quickly about the doll clothing set, I thought that everything else was going to work just as easily and agreed. And that's exactly how it was. Do you know that? Some things seem to me as if they were meant to be and can be realized without problems. So, a new doll boy got his name from his mom 



und von mir dieses Kleiderset hier mit Sternstrümpfen 

and  a clothing set with star print stockings from me



und noch so einen kuscheligen Wal Pyjama aus Bio Baumwolle Nicki wie ihn auch unser Puppenjunge Ben bekommen hat. Hier in diesem Blogpost habe ich übrigens vor ein paar Monaten mal ein Foto von ihm und seinem großen Puppenbruder gezeigt und erklärt, wie man ihre Schlafanzüge mit den Schnittmustern aus meinen E-books nähen kann.

and this cozy whale PJ from organic cotton velours fabric.



Ein paar Tage später kam Albie sicher und schnell bei seiner Mama und Monchichi Familie an. Da er ja ein Weihnachtsgeschenk war, musste er sich noch ein paar Tage gedulden und in seinem Puppenpaket schlafen. Aber seit Weihnachten ist er wach und auf Erkundungstour. Kleine Schnappschüsse seiner Entstehung, der aufregenden Reise im Puppenpaket und der Erlebnisse in seinem neuen Zuhause könnt ihr unter dem #alloalbie und hier bei Hamish und seiner Mama auf Instagram finden.

A few days later, Albie arrived safe and sound in his new home where his mom and Monchichi family were already waiting for him. Since he was a Christmas present, he had to wait a few more days and sleep in his doll package. But since Christmas day he is awake and exploring his new homeYou can find little snapshots of his "birth", his journey and adventures under the #alloalbie and here on Instagram.

Farbenfrohe Grüße und einen guten Rutsch ins Neue Jahr,

Colorful greetings and Happy New Year,

Jennifer

Samstag, 24. Dezember 2016

Eine wundervolle Weihnachtszeit

mit ganz vielen kleinen und feinen Glücksmomenten wünsche ich euch allen! 

Für einen dieser kleinen feinen Glücksmomente möchte ich mich ganz herzlich bedanken. "Erst am 24.12. öffnen" stand auf einem Päckchen, das mich vor ein paar Tagen erreicht hat - gerade als der Schmerz über das Leid und die Grausamkeit in dieser Welt bei mir so groß zu werden drohte, dass ich meine kreative Arbeit zum ersten Mal in diesem Jahr wirklich beiseite legen musste. Ich fühlte mich einfach zu kraftlos und müde. Liebevolle Gebete, E-mail Austausch sowie Gespräche mit der Familie und Freunden helfen, den Fokus wieder auf all das Gute in unserem Leben zu lenken und es auf diese Weise zu stärken. Energie folgt der Aufmerksamkeit - eines der sieben universellen Naturgesetze. 



Und dieser liebe kleine Schutzengel, den ich soeben auspacken durfte, wird mich immer daran erinnern. Ich danke euch sehr für dieses wundervolle Geschenk ihr Lieben! Es gibt so viele Menschen auf dieser Welt, die das Herz eines Engels haben und durch ihre positiven Gedanken, Worte und Taten so viel Gutes in unserer Welt bewirken - auch weil sie in ihren Mitmenschen stets das Positive sehen und dadurch verstärken. 

Ich möchte mich bei allen für ein wunderschönes, erfolg- und lehrreiches Jahr 2016 bedanken und verabschiede mich jetzt in die Weihnachtsferien bis zum 6. Januar 2017. Ich wünsche euch ebenfalls eine besinnliche und friedliche Zeit des Übergangs in ein neues Jahr! Bis bald und alles Liebe!


Jennifer

Freitag, 16. Dezember 2016

Noch ein Mini Zauberdrachenmädchen

hat sich mit seiner Musikspieluhr schön und sicher verpackt auf den Weg in sein neues Zuhause gemacht, wo es schon voller Vorfreude als Weihnachts-überraschung erwartet wird. Als Mitte Oktober hier die ersten beiden Mini Zauberdrachen Schwestern geboren wurden, hatte ich damals ja hier in diesem Blogpost (bitte anklicken!) mitgeteilt, dass ich noch eine dritte Musikspieluhr aus Holz mit der Melodie von "Paff, der Zauberdrachen" ergattern konnte und gefragt, wer noch Interesse an einem nach den eigenen individuellen Wünschen gestalteten Mini Drachenmädchen hat. Nun, es hat sich ganz schnell eine liebe Kollegin gemeldet und sich für ihr Töchterchen die folgende, ebenfalls wunderschöne Farbkombination ausgesucht: 


Das dritte Mini Zauberdrachenmädchen hat einen Anzug aus Bio Baumwolle Nicki im Farbton "apfelgrün" mit Drachenzacken und Herzchen aus Bio Schurwollefilz in "himbeerpink", Mohair Haaren im gleichen Farbton, braunen Augen und kirschfarbenem Mund. Und so sieht es auf meinem Arbeitstisch aus, wenn ein Mini Zauberdrache im Entstehen ist:


Ich genieße ja jeden einzelnen Moment der "Geburt" meiner handgemachten Puppen sehr. Aber wenn sie dann zum Schluss sogar noch anfangen zu einer Spieluhrenmusik, die ja immer einen ganz eigenen Charme hat, zu tanzen, dann ist das immer wieder ein ganz besonderer Hingucker, den ich hier gerne teile:


Ich wünsche euch allen ein wunderschönes 4. Advent Wochenende und melde mich nächste Woche noch einmal bevor dann so richtig die Weihnachtspause beginnt. Vom 19.12.2016 bis zu den Heiligen Drei Königen werde ich über meine Shops lediglich die E-books anbieten und auch innerhalb von 24 Stunden nach Zahlungseingang zusenden. Materialverkauf, Beratung und Versand starten wieder am 07.01.2017

Puppen haben ja nach meiner Erfahrung ihr ganz eigenes Konzept von Ferien, so dass ich davon ausgehe, dass mich mindestens eine Handvoll Minis ins Neue Jahr hinein begleiten werden... Und dann soll es auch endlich wieder einmal eine Verlosung geben. Es bleibt also spannend... :)

Farbenfrohe Vorweihnachtsgrüße und bis bald,

Jennifer

Samstag, 10. Dezember 2016

A little brother

for a little brother was born here in my doll studio in November. Oh, as a mum of 2 dear boys (who are already 10 and 15 years old now) I know very well how good it is also for a little brother to change roles and perspectives sometimes and become for example a big brother for a little doll brother... What a great idea! That´s exactly what I thought and said when his mum asked me if I could make a little doll brother for her little son. And here he is! Please say "hej" to Alex - which means "hello" in swedish:


We took all the time needed to decide about the color of his skin, his eyes, his hair, about the clothing and his name. I like this kind of slow-craft. Luckily, I don´t need to hurry when I am creating a custom doll. About 2 years ago, I decided to accept maximum 1 custom made doll per month because I think they need lots of love, lots of time for attention, play and cuddles and also lots of space to develop. Yes, just like our children... that´s so true! :)



So, step by step a doll boy with brown eyes and (medium) swedish blond hair (of course naturally dyed with birch leaves that a dear friend had brought me from Sweden) appeared:


He needed a sporty clothing set with sports shoes...


...and a sports cap made from the same fabric as his chinos:



Alex is very excited to meet his family and of course especially his big and older brother :) I am very happy that I had the chance to bring him into our world and very thankful for all your trust and support!

"God jul" to you, dear Alex, and to your family! Have a wonderful time together!

Jennifer


P.S.: Dieser Blogpost über Alex ist für seine Familie auf englisch geschrieben, da meine Schwedisch Kenntnisse leider nicht ausgereicht hätten. Aber vielleicht belege ich ja nächstes Jahr endlich den Kurs für Fortgeschrittene, damit etwas mehr als nur "småprat" auf schwedisch klappt... :) 

Samstag, 3. Dezember 2016

5 Mini Engelchen

sind diese Woche angeflogen gekommen. Sie wollen sich jetzt wie über Instagram und facebook angekündigt alle zusammen erst einmal vorstellen. Zwei von ihnen sind als Wunschpuppen entstanden für ganz liebe Puppenmamas, die jeweils eine große Herzle Gliederpuppe von mir bekommen haben. Wie schon vor einigen Monaten hier auf meiner Puppenseite mitgeteilt gibt es bei der Adoption einer "großen" Puppe (also ab 30 cm) immer die Möglichkeit, auch ein Mini Püppchen mit zu bestellen - sogar nach individuellen Wünschen gestaltet!  Wunschpuppenbestellungen für das Jahr 2017 nehme ich - das erwähne ich in diesem Zusammenhang am besten gleich mit - nach der Rückkehr aus der Weihnachtspause, also ab dem 07.01.2017 gerne wieder entgegen. Drei Mini Engelchen werden jetzt gleich wieder hier über meine Shopseite ihr Zuhause finden. So ist die Chancengleichheit am besten gewahrt.  Ich drücke ganz fest die Daumen, dass alles gut geht! 
Aktualisierung: Alle Mini Engelchen haben ein Zuhause gefunden. Ganz herzlichen Dank! Hier sind alle 5 auf  einem Gruppenfoto zu sehen:



Wieder hat jedes Mini Püppchen trotz genau der gleichen Materialien und derselben Gestaltungstechnik einen ganz eigenen lieben Charakter - das eine ein wenig verträumt, das andere ein wenig schüchtern, das nächste ein bisschen frech - aber seht selbst! Damit man sie unterscheiden kann, habe ich sie schön der Reihenfolge ihrer Entstehung nach durchnummeriert:



Dank einer kleinen unsichtbaren Flughilfe können sie sogar im Weihnachtsbaum umherflattern. Das machte ihnen so viel Freude (und mir auch - obwohl ich nur zuschauen konnte), dass wir erst nach Einbruch der Dunkelheit merkten, dass unsere Hände und Nasen schon ganz eisig wurden und es höchste Zeit war, wieder hinein zu gehen und uns aufzuwärmen.


So, meine Hände sind jetzt wieder "aufgetaut" und ich bin schon sehr gespannt, wohin die Kleinen verreisen dürfen.

Viel Glück, farbenfrohe Grüße und ein schönes Adventswochenende!

Jennifer