Mittwoch, 1. Februar 2017

Puppen Plüschfellstiefel DIY

Wie versprochen zeige ich heute mal, wie ich diese Plüschfellstiefel (von mir auch "Yeti Stiefelchen" genannt) für meine Gliederpuppen aus einem Schurwolle Plüschstoff und etwas Wollfilz nähe. Wichtig ist, dass man einen leicht dehnbaren Strickplüsch nimmt - also nicht einen für diesen Schnitt wegen der fehlenden Dehnbarkeit nicht geeigneten Webplüsch.


Da jeder Puppenfuß einzigartig ist, empfehle ich, das Schnittmuster selbst an der eigenen Puppe zu entwerfen. Das hier gezeigte Schnittmuster habe ich für die Knubbelfüße meiner Gliederpuppen entwickelt. Die Schnuckele Stoffpuppen aus meinen E-books und die Puppen aus anderen Anleitungen haben eine etwas andere Fußform. Wer eine Gliederpuppe von mir hat, der bekommt von mir auf Anfrage gerne das Schnittmuster dieser Fellstiefelchen. Bei allen anderen Puppenfüßen ist eine individuelle Schnittentwicklung gefragt. Mit Hilfe der gezeigten Tipps wird das aber gar kein Problem sein. Also, auf geht´s!


Erst einmal fertigen wir uns mit Hilfe von Papier, Bleistift, Schere und natürlich dem Puppenfuß das Schnittmuster für die Sohle an.


Das Gleiche machen wir mit dem Schnittteil für die beiden gegengleichen Seitenteile der Fellstiefelchen. Da der Strickplüsch ein dehnbarer Stoff ist, empfiehlt es sich für einen eng anliegenden Stiefel die Seitenteile so zu entwerfen, dass sie von der hinteren Mitte der Sohle bis maximal zur vorderen Mitte der Sohle reichen, s. Foto.


Mit Hilfe der beiden entworfenen Schnittteile schneiden wir je Stiefelchen 1 x die Sohle aus festem Wollfilz und 2 x die gegengleichen Seitenteile aus dem Strickplüsch zu.


Mit einem elastischen Jerseystich nähen wir die beiden Seitenteile vorne und hinten zusammen und versäubern die Naht anschließend mit der Overlock Nähmaschine.


Dann heften wir mit Hilfe von Stecknadeln die Sohle aus Wollfilz an die untere Kante der zusammen genähten Seitenteile...


...und nähen diese rundherum fest.


Nun klappen wir oben noch ein wenig Stoff nach innen um und heften ihn schön an der Innenseite fest.


Zum Schluss wird das "Fell" mit einem Kamm noch schön flauschig gebürstet - und fertig sind die Plüschfellstiefelchen!

Ich wünsche viel Freude und Erfolg beim Nähen! 

Bis bald und winterliche Grüße,

Jenny

Kommentare:

  1. Liebe Jenny....herrlich die Schuhe;) und bitte unbedingt eine Fortsetzung schreiben....das Kleid würde ich ja auch gerne stricken.Hab einen schönen Abend....viele liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Frauke! Das freut mich sehr! Der Februar ist ja immer sooo kurz, und es sollen noch einige Puppenkinder auf die Welt gebracht werden. Aber ich gebe mein Bestes, dass das mit dem Puppenkleid noch diesen Monat klappt... :)
      Dir auch noch einen schönen Abend.
      Bis bald und liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen

Hier ist Platz für Kommentare und Anregungen: